Anti-Diskriminierung2018-09-02T17:08:59+00:00

Diskriminierung kann jeden treffen. Bist auch Du von Diskriminierung betroffen, egal in welcher Form, dann komme auf uns zu.

Was ist unser Angebot?

Wir bieten Dir eine Peer-to-Peer Beratung, also von Studierenden für Studierende, an. Du kannst unverbindlich zu uns kommen und mit uns über Deine Erfahrungen sprechen. Zusammen können konkrete Schritte überlegt werden, wie wir damit in Deinem Interesse umgehen und bei denen wir Dich begleiten können.

Beispiele sind Wege zu anderen Betroffenen, das Verfassen von Beschwerdebriefen oder die Begleitung zu einem Rechtsbeistand.

Gegebenenfalls suchen wir gemeinsam nach weiterführenden (Beratungs)Stellen. Wichtig ist uns: Du entscheidest, was wir unternehmen und was wir bleiben lassen. Die Perspektive der Betroffenen steht für uns im Vordergrund.

Wir arbeiten:

  • Parteilich und vertraulich
  • Unabhängig und solidarisch
  • Empowernd (individuelle und kollektive Selbstermächtigung)
  • Kostenfrei
  • Horizontal/mehrdimensional (zielgruppen- und merkmalsübergreifend)
  • Mit Kontextualisierungen (wir betrachten die individuellen Diskriminierungserlebnisse in einem strukturellen Kontext)
Wo ihr uns findet?

BCN (Citygate)
Eingang Nordendstraße
8. Stock, Raum 817

Kontakt

AStA Frankfurt University –
BCN (Citygate)
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt am Main

 +49 69 1533-3262
antidisk@asta-fra-uas.de

Offene Sprechstunden
Freitag 11:00 - 13:00

In der offenen Sprechstunde sind Beratungsgespräche aus organisatorischen Gründen leider auf 30 Minuten begrenzt. Anschlusstermine können aber jederzeit vereinbart werden.

Sprechstunden nach Vereinbarung

antidisk@asta-fra-uas.de

Accessibility