Trans. Frau. Sein.

//Trans. Frau. Sein.

Trans. Frau. Sein.

Trans. Frau. Sein.

Felicia Ewert zeigt mit ihrem Buch „Trans. Frau. Sein.“ transfeindlichen Feminismus, sowie wie fest Biologismen und Zweigeschlechtlichkeit in Gesellschaft und vielen Feminismen verwurzelt sind. So zeigt die Autorin auch welche Auswirkungen die „Sex / Gender“ Aufteilung von Geschlecht für transgeschlechtliche Menschen hat. Das sogenannte „Transsexuellengesetz“ wird ausführlich dargestellt und Felicia gibt Einblicke wie sie Misogynie und Sexismus aus ihrer trans weiblichen Perspektive erlebt.

05.02.2019, 19:00 Uhr

Café Kurzschlusz

Frankfurt University of Applied Sciences

Kontakt: Twitter: @redhidinghood_

E-Mail: kultur@asta-fra-uas.de

2019-01-23T05:32:50+00:00
Accessibility